Mittwoch , 21 November 2018
Start | News | Neue liftbare Tandem-Antriebsachse verbessert die Fahrbahnhaftung und reduziert den Kraftstoffverbrauch
Neue liftbare Tandem-Antriebsachse von Volvo (Bild: Volvo Trucks)

Neue liftbare Tandem-Antriebsachse verbessert die Fahrbahnhaftung und reduziert den Kraftstoffverbrauch

Die liftbare Tandem-Antriebsachse, eine neue Technologie von Volvo Trucks, ermöglicht das Auskuppeln und Anheben der zweiten Antriebsachse. Dies sorgt für eine bessere Fahrbahnhaftung und einen bis zu 4 Prozent niedrigeren Kraftstoffverbrauch bei Leerfahrten.
 
(Volvo) – Volvo Trucks führt jetzt eine liftbare Tandem-Antriebsachse ein. Die neue Funktion ist für Aufgaben konzipiert, bei denen Fahrzeuge auf dem Hinweg schwere Lasten transportieren und leer zurückkehren, beispielsweise Holz-, Bau- und Schüttguttransporte.

„Mit der liftbaren Tandem-Antriebsachse von Volvo Trucks kann bei Leerfahrten die zweite Antriebsachse ausgekuppelt und angehoben werden. Dies bietet viele Vorteile, allen voran die Verbrauchssenkung. Beim Fahren mit angehobener zweiter Antriebsachse werden bis zu 4 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht als in Situationen, in denen alle Achsen abgesenkt sind“, erklärt Jonas Odermalm, Leiter des Baufahrzeugsegmentes bei Volvo Trucks.

Indem das Differenzial in der ersten Antriebsachse durch eine Klauenkupplung ersetzt wird, lässt sich die zweite Antriebsachse auskuppeln und anheben. Dadurch hat der Fahrer Zugriff auf die Leistung und die positiven Eigenschaften von zwei Antriebsachsen (6×4) und profitiert gleichzeitig von der besseren Manövrierfähigkeit einer einzelnen Antriebsachse (4×2). Darüber hinaus verkleinert sich beim Fahrern mit angehobener zweiter Antriebsachse der Wendekreis um einen Meter und der Verschleiß von Reifen und Federungssystemen wird verringert.

„Die liftbare Tandem-Antriebsachse ist perfekt für Transporte, bei denen Bodenverhältnisse oder Fahrzeuggesamtgewichte einen Lkw mit Tandem-Antrieb erfordern, das Fahrzeug jedoch leer oder nur leicht beladen wieder in die Gegenrichtung fährt. Auf rutschigem oder weichem Untergrund kann der Fahrer den Druck auf die erste Achse erhöhen, indem er die zweite Antriebsachse anhebt, was die Bodenhaftung verbessert und die Gefahr des Steckenbleibens verringert“, erläutert Jonas Odermalm.

Außerdem bietet die liftbare Tandem-Antriebsachse dem Fahrer bei Leerfahrten, die in vielen Fällen bis zu 50 Prozent der Betriebszeit ausmachen, größeren Komfort. Der Geräuschpegel im Fahrerhaus ist niedriger und die Lenkradvibration wird reduziert, wenn nur die Reifen einer Antriebsachse Fahrbahnkontakt haben.

Die liftbare Tandem-Antriebsachse ist für den Volvo FM, Volvo FMX, Volvo FH und Volvo FH16 erhältlich.

Fakten zur liftbaren Tandem-Antriebsachse

  • Mit der liftbaren Tandem-Antriebsachse lässt sich die zweite Antriebsachse beim Fahren auskuppeln und anheben.
  • Die Räder können 140 mm von der Fahrbahn angehoben werden.
  • Wenn die liftbare Tandem-Antriebsachse angehoben ist, verbraucht der Lkw bis zu 4 Prozent weniger Kraftstoff. Der Reifenverschleiß wird verringert und der Wendekreis ist einen Meter kürzer.

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen