Mittwoch , 19 Dezember 2018
Start | BKF TV Video | Iveco Daily mit HiMatic im BKF TV Fahrzeugtest

Iveco Daily mit HiMatic im BKF TV Fahrzeugtest

Der Neue Daily, Van of the Year 2015,  ist auch in Deutschland sehr erfolgreich unterwegs. Viele der neu konstruierten Merkmale vom Fahrwerk über das Fahrerhaus  bis zum Antriebsstrang haben den Kundengeschmack eindeutig getroffen. Bereits 25 % der Käufer haben sich für Hi-Matic, die komfortable Wandlerautomatik, entschieden.

Der Daily ist seit Anbeginn ein Erfolgsmodell, weil er kompromisslos an zweckmäßigen Grundwerten festhält: Belastbarkeit, Flexibilität und Langlebigkeit. Sein klassischer Leiterrahmen, auch in Sachen Aufbaufreundlichkeit unschlagbar, ist verantwortlich für das Alleinstellungsmerkmal von 7,2 Tonnen max. Gesamtgewichts. Bereits ab 3,5 Tonnen Fahrzeuggewicht resultiert daraus eine Anhängelast von 3,5 Tonnen

Was Käufer von schweren Luxusreisemobilen de facto zur Gänze schätzen, zeichnet sich jetzt auch im Transportersegment als Trend ab:  der Wunsch nach einem komfortablen, verschleißfreien Anfahren gepaart mit einer seidig weichen Beschleunigung. Möglich macht das ein vollautomatisches 8-Gang- Wandlergetriebe (Hi-Matic) von ZF.

Hi-Matic stellt einen technologischen Quantensprung im Transporterbereich dar. Damit bringt Iveco erstmals den Komfort eines Luxus PKW bei obendrein verbesserten TCO (total costs of ownership) in die Transporterklasse und das Reisemobil. Nebenbei kann man von einem Sicherheitsplus reden, weil der Fahrer nicht durch manuelles Schalten vom Verkehrsgeschehen abgelenkt ist. Das Komfortverhalten liegt auf der Hand: Schaltzeiten von 200 ms sind kaum wahrnehmbar, das Fahrzeug beschleunigt wie ein Stromer.

TCO: das Fahrzeug geht sofort beim Anfahren in das Optimum des Motorkennfelds. 200 ms Schaltzeit  bedeuten de facto auch Schaltvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung. Ein neues Radsatzkonzept des Getriebes mit vier Planetenradsätzen und nur fünf Schaltelementen minimiert neben dem Gewicht die Schleppverluste und erhöht so den Getriebewirkungsgrad. Weil der Triebstrang geschont ist, sind die Wartungskosten geringer. Mit allen Vorteilen geht sogar ein Gewichtsvorteil einher.

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen