Start | BKF TV Cars | Genf 2016: Nicht nur die neue Fiat Tipo Familie wird gezeigt

Genf 2016: Nicht nur die neue Fiat Tipo Familie wird gezeigt

(Fiat) – Auf dem 86. Internationalen Auto Salon in Genf (3. bis 13. März 2016) tritt die Baureihe Fiat Tipo zum ersten Mal komplett auf. Als Weltpremiere sind auf der Schweizer Leitmesse die Karosserievarianten Schrägheck und Kombi des Fiat Tipo zu sehen. Die viertürige Stufenheck-Limousine wurde gerade beim renommierten Wettbewerb Autobest von einer Expertenjury aus 26 europäischen Ländern mit dem Preis „Best Buy Car 2016″ ausgezeichnet.

Ein weiterer Star auf dem Stand der italienischen Marke ist der Fiat 124 Spider, der schon jetzt in den wichtigsten Ländern der EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Asien) bestellt werden kann. Einen Blick in die Zukunft wirft ein Showcar auf Basis des Fiat Fullback. Mit diesem Pickup bietet Fiat das ideale Fahrzeug für aufwändige Freizeitaktivitäten. Gleich mit drei Modellen ist die Fiat 500 Familie vertreten. Die neue, besonders sportliche Ausstattungsversion Fiat 500S wird begleitet vom Crossover Fiat 500X, der nach wie vor zu den beliebtesten Fahrzeugen im Segment gehört, und vom Fiat 500L, dem Marktführer bei Familienlimousinen.
Optisch spektakulär ist ein Showcar auf Basis des Fiat Panda – es ist eine Hommage an den aktuellen Kinohit „Kung Fu Panda“, in dem DreamWorks neue Abenteuer des tierischen Zeichentrickhelden Po auf die Leinwand gebracht hat.

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen